Mir vom «Sterne»

Die Geschichte vom Gasthaus Sternen in Sternenberg

Das gesicherte erstmalige Tavernenrecht erhielt der «Sternen» im Jahre 1805. Im Jahre 1819 erwarb Johann Jakob Wolfensberger den «Sternen» von Jakob Bosshardt.

Die Familie Wolfensberger führte den Betrieb über drei Generationen. Ab 1924 folgte während 65 Jahre die Ära Schnurrenberger/Pfäffli. Der bekannte und weit gereiste Zürcher Kunstmaler Willi Hartung (1912-1987) war ab den 1950er-Jahren ein regelmässiger Gast. Hin und wieder «bezahlte» er seinen Aufenthalt im Gasthaus mit einem seiner Werke. Am 18. Juni 1987 verstarb er an seinem Lieblingsplatz in Sternenberg.

Seit 1996 führt die Familie Brühwiler-Rüegg den Betrieb. 2002 schloss die im «Sternen» integrierte Poststelle Sternenberg infolge von Restrukturierungsmassnahmen der Post ihre Tore. Im Jahre 2003 drehte Christoph Schaub in den Räumlichkeiten des «Sternen» den bekannten und allseits beliebten Film «Sternenberg (2004)».

In der Nacht auf den 19. Dezember 2016 brannte der geschichtsträchtige «Sternen» bis auf die Grundmauern nieder.

Der neue «Sternen» hat seit  Mai 2020 wieder offen. Das Gebäude sieht aus wie früher und wurde aus regionalem Holz mit lokalen Handwerkern gebaut.

Unser Team

Chefin

Marianne Brühwiler

Seit 1996 führt Marianne mit grosser Leidenschaft den «Sternen». In Ihrer Freizeit fotografiert sie gerne traumhafte Landschaften rund um Sternenberg.
Allrounderin, Service

Jasmin Brühwiler

Jasmin ist die Tochter der Chefin, somit ist sie seit klein auf Teil des «Sternen». Für sie ist der «Sternen» eine Familie. Sie schätzt das aufgestellte, lustige Team. Die Weltenbummlerin liebt Musik und tanzt gerne.
Koch

Kim Muff

Von 2015 bis zum Brand arbeitete Kim als Jungkoch im «Sternen». Seit 2019 ist er offiziell als Koch angestellt. Am «Sternen» schätzt er das junge Team und beim kochen Musik zu hören. In der Freizeit frönt er dem Fussball – insbesondere dem BVB.
Chef de Service, stellv. Chefin

Esther Etter

Esther war bereits bei der Eröffnung 1996 Teil des Teams. Nach einer 14-jährigen Familien-Pause stiess sie 2010 wieder zum «Sternen»-Team. Der familiäre Betrieb und die Durchmischung der Gäste gefallen ihr am «Sternen». In der Freizeit ist sie im Pilzverein tätig und spaziert mit ihrem Hund.
Küchenhilfe, Buffet

Vroni Rüegg

Vroni ist die Mutter von Marianne und die Grossmutter von Jasmin und Marina.
Das Team nennt sie daher liebevoll Grosi. Sie fühlt sich im «Sternen» rundum wohl.
Der Kontakt zu den Gästen ist ihr ein grosses Anliegen, und sie legt Hand an,
da wo sie gebraucht wird. Im Winter verfolgt sie gerne zuhause vor dem Bildschirm
spannende Skirennen.
Service, Bäckerin

Marina Binder

Marina ist seit 2015 im «Sternen» tätig und bäckt sämtliche Torten und Kuchen für die Gäste. Sie ist die Nichte von Marianne und schätzt das aufgestellte Team und die heimelige Atmosphäre. In der Freizeit ist sie gerne draussen im Grünen, sucht Pilze oder malt ein Gemälde.
Service

Frieda Schaufelberger

Frieda arbeitet seit Januar 2013 im «Sternen». Die angenehmen Gäste und das familiäre Team gefallen ihr besonders am «Sternen». In der Freizeit spaziert sie gerne, näht oder strickt zuhause und kocht mit Leidenschaft feines Essen.
Service

Rita Furrer

Rita ist seit 2006 im «Sternen» engagiert. Am «Sternen» gefällt ihr die Zusammenarbeit im Team und der Kontakt mit den Gästen. In der Freizeit ist sie im SV Sternenberg (Schiessverein) tätig und geniesst die Familie im schönen Zuhause.
Service

Fränzi Ackermann

Fränzi servierte bereits von 2001-2004 im «Sternen». Nach einer 10-jährigen Pause ist sie seit 2014 wieder mit an Bord. Am «Sternen» schätzt sie die tolle Zusammenarbeit im Team und die schöne Aussicht. In der Freizeit fährt sie gerne Ski, schwimmt oder stickt etwas.
Service

Cathie Grotz

Cathie arbeitet seit 2015 im «Sternen». Ihr gefällt das sehr schöne Ambiente, die netten Gäste und das tolle Team. In der Freizeit wandert sie über Stock und Stein, ist liebevolle Grossmutter, hört Musik und sammelt Pilze.
Koch EFZ

Sven Isler

Sven arbeitete von 2014-2016 als Allrounder beim «Sternen» (Abwasch, Garten). Seit Mai 2017 ist er in der Lehre zum Koch. Am «Sternen» schätzt er das junge Team und den familiären Umgang. In der Freizeit zeichnet er gerne.
Koch (Lehrling)

Matthias Faber

Matthias ist seit August 2018 in der Lehre im «Sternen». Der familiäre Umgang und das junge Team gefallen ihm besonders am «Sternen». In der Freizeit ist er gerne draussen und mit seinen Freunden unterwegs.
Allrounderin

Susanne Weber

Als grosse Schwester von Marianne arbeitet Susanne seit 1994 im «Sternen» und unterstützt dort, wo es nötig ist. Zu ihren Hobbys gehören Natur, Tiere und Garten. Sie ist ein Familienmensch und Grosi mit Passion.